Neuigkeiten

ÆTHERWESTERN 01 - STAUB UND ÆTHER - das eBook

Ich freue mich, mitteilen zu dürfen, dass nicht nur die Heft-Version inzwischen in der Druckerei in Arbeit ist, sondern in Kürze auch die eBook-Fassung zur Verfügung stehen wird. Geplant sind im Moment ePub- und azw3- bzw. mobi-Fassungen; ob ich auch eine PDF-Version zur Verfügung stelle weiß ich noch nicht. Das hängt wohl auch davon ab, ob eine solche gewünscht wird.

"Staub und Æther" wird via Amazon und Beam-eBooks angeboten werden, möglicherweise auch noch über weitere Kanäle, das werden wir sehen und hängt davon ab, wie einfach diese Kanäle beschickt werden können - und ob sie sich lohnen.

Sämtliche Einnahmen durch die eBook-Verkäufe gehen an einen wohltätigen Zweck. Welcher das genau sein wird, darüber diskutieren Autoren und Herausgeber noch. :)

Demnächst: Erster Band der ÆTHERWESTERN — STAUB UND ÆTHER

Bei der Æther­ma­nu­fak­tur er­scheint in Kürze der erste Band der »Heftro­m­an­reihe« ÆTHER­WES­TERN mit dem Ti­tel STAUB UND ÆTHER. Dazu ein paar Hintergründe:

Ich hatte auf PhantaNews die Steampunk-Romane von Anja Ba­gus vor­ge­stellt, die in ei­ner al­ter­na­ti­ven Rea­li­tät spie­len, in der seit 1900 eine merk­wür­dige, grüne Sub­stanz na­mens Æther be­gann, über Flüs­sen und Seen auf­zu­stei­gen. Die Sub­stanz kann viel­fäl­tig tech­nisch oder in­dus­tri­ell ge­nutzt wer­den, ver­än­dert aber auch die Krea­tu­ren der Erde — dar­un­ter den Men­schen. An­jas Ge­schich­ten han­deln im Deutsch­land der Kai­ser­zeit, ge­nauer ge­sagt ab 1910 in Baden-Baden und Um­ge­bung. Bis­her sind eine Ro­man­tri­lo­gie und eine No­velle als Self­publis­hing er­schie­nen, in Kürze wird ein wei­te­res Buch aus der Æther­welt von ei­nem Ver­lag, näm­lich der Edi­tion Ro­ter Dra­che, her­aus ge­bracht wer­den. Es trägt den Ti­tel WAL­DES­RUH.

Auf Face­book ka­men wir ins Sin­nie­ren, was der Æther mit dem Rest der Welt ge­macht ha­ben könnte und schnell fiel un­ser Fo­kus auf die Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Ame­rika. Es wurde die Idee ge­bo­ren, »Heftro­mane« her­aus­zu­brin­gen, mit je­weils meh­re­ren Ge­schich­ten darin — und ganz klar als Hom­mage an die Ro­man­hefte aus der »gol­de­nen Ära« des For­mats in den 1960er bis 1980er Jahren.

In Kürze er­scheint die erste Aus­gabe der ÆTHER­WES­TERN, ist als STAUB UND ÆTHER be­ti­telt, und wird als eBook via Ama­zon und Beam-eBooks er­hält­lich sein. Da es sich um eine Heftroman-Hommage han­delt, wird es in be­grenz­ter Menge auch pa­pierne Ver­sio­nen im Romanheft-Format ge­ben, an die kann man al­ler­dings nur her­an­kom­men, wenn man uns ir­gendwo auf ei­ner Ver­an­stal­tung trifft, oder wenn man es schafft, sie über ei­nen der Au­to­ren zu beziehen.

Wasch­zet­tel:

Der wilde Wes­ten. Sand knirscht un­ter den Stie­feln, Spo­ren klir­ren; die Män­ner sind rau, die Frauen auch, und manch ei­ner ist schnel­ler mit der Waffe als mit Wor­ten. Die bes­ten Freunde sind der Son­nen­un­ter­gang, das Pferd und die Win­ches­ter. Doch die Tänze der ver­folg­ten Ur­ein­woh­ner we­cken den Æther, und mit den grü­nen Ne­beln kom­men nicht nur hilf­rei­che Geis­ter, son­dern auch bös­ar­tige Scheuß­lich­kei­ten.
Un­sere Ge­schich­ten er­zäh­len von den Sied­lern, den Cow­boys, den Mar­shals und den Pinkerton-Detektiven. Sie er­zäh­len auch von mu­ti­gen Frauen, von Glücks­rit­tern, Ge­schäf­te­ma­chern und von de­nen, die das Un­be­kannte nicht scheuen, sei es nun staub­grau oder æthergrün.

Die Ge­schich­ten:

Sh­unta — Kitty-Grace Cun­ningham (alias Anja Ba­gus)
Für eine Faust voll Fe­dernBrida An­der­son
Fal­lende Steine — Na­tha­niel T. Jef­fer­son (alias Lara Ka­len­born)
Æther­wood — Al McMur­phy (alias An­dreas Dre­sen)

Ach ja: Das hier ist kein Ver­lags­pro­dukt, son­dern eine Indie-Produktion, und ge­nau des­we­gen wol­len wir an­dere Wege ge­hen und zei­gen, dass es auch mal ohne den schnö­den Mam­mon geht. Des­we­gen wer­den wir die ge­sam­ten Ein­nah­men aus den eBook-Verkäufen für ei­nen wohl­tä­ti­gen Zweck spen­den. Wel­cher das ge­nau sein wird, dar­über dis­ku­tie­ren wir ge­rade noch. Aber das wer­den wir auf aethermanufaktur.de und an­derswo, bei­spiels­weise über die So­zi­al­me­dien, kom­mu­ni­zie­ren, wenn Band eins tat­säch­lich er­schie­nen ist — und bis da­hin ist zu­min­dest noch ein paar Tage Zeit.

Wei­tere Aus­ga­ben der Æther­wes­tern sind geplant.

Das Co­ver der Prin­t­aus­gabe ist von Ste­fan Holz­hauer und steht un­ter CC BY-SA. Das ver­wen­dete Hin­ter­grund­bild ist von Matthew Field und steht eben­falls un­ter CC BY-SA.

Tags : Steampunk Aetherwestern AetherWestern